Hunde mit rosa Nasen: Warum haben Hunde rosa Nasen?

  • Whatsapp

Hunde mit rosa Nasen : Schwarze schöne Nase ist ein Merkmal geliebter Hunde und die häufigste Farbe, die Sie sehen.

Genau wie verschiedene Fellfarben hat Ihr Hund auch unterschiedliche Nasentöne. In der Nase gibt es fünf Hauptvarianten: Leber (Pink), Dudley, Schmetterling sowie Blau und Schwarz.

Gene beeinflussen direkt die Farbe der Nase eines Hundes, aber Pigmentverlust kann auch eine Farbveränderung verursachen, was zu einer Dudley-Nase führt.

Einige Hunderassen haben eine von Natur aus rosa Nase, während einige schwarznasige Hunde aufgrund bestimmter Bedingungen eine blasse Nase haben:

  • Wetter
  • Allergie
  • Altern
  • Infektion
  • Autoimmunerkrankung

Wie bereits erwähnt, ist die Standardfarbe der Nase des Hundes schwarz. Du hast Hunde mit rosa Nasen gesehen. Diese rosa Nase hat normalerweise zwei Gründe.

Sie gehören normalerweise zu der Hunderasse mit der rosa Nase. Es ist genetisch bedingt und wird von den Eltern weitergegeben.

Der Hund hat eine schwarze Nase und hat seine Farbe geändert. Dies ist auf den Pigmentverlust zurückzuführen, der oft als Dudley-Nase bezeichnet wird.

Dies steht im Gegensatz zur Schneenase, die bei kaltem Wetter ein saisonales Phänomen ist.

Dudley-Nase

Dudleys Nase wird allmählich hellbraun und rosa, wenn der Hund mit einer dunkelschwarzen Nase geboren wird. Bei vollständiger Depigmentierung wird die Nase rosa-weiß.

Es sollte nicht mit einer Eisnase verwechselt werden. Dies ist ein einzigartiger, aber häufiger Zustand, bei dem das dunkle Pigment auf der Nase des Hundes im Winter verblasst und im Frühjahr und Sommer wieder dunkler wird.

Eine vollständige Depigmentierung tritt nie auf. Schneeschnabel findet man oft in

  • Sibirische Huskys
  • Golden Retriever
  • Labrador Retriever,
  • Berner Sennenhunde und einige andere Arten.

Pigmentverlust ist normalerweise nicht gefährlich. Es weist jedoch auf ein zugrunde liegendes Problem hin, das medizinische Hilfe erfordert. Wenden Sie sich bei Problemen an Ihren Tierarzt.

Es gibt einige Gründe, Pigmente in der Nase eines Hundes zu verlieren.

Eis Nase. Es wird angenommen, dass die Nase des Hundes im Winter aufgrund des Abbaus von Tyrosinase – einem temperaturempfindlichen Enzym, das die Melaninproduktion verursacht – heller ist. Melanin verleiht unseren Haaren, Haut und Augen Farbe.

Im Alter des Hundes. Auch das Enzym Tyrosinase, das Melanin produziert, wird mit zunehmendem Alter schwächer.

Daher sehen wir oft, dass die Nase eines Hundes Pigment verliert und mit zunehmendem Alter rosa wird.

Verletzung der Nase. Ein Schnitt oder eine Abschürfung an der Nase wird rosa, wenn sie verheilt ist.

Das Ergebnis einer Infektion. Wenn der Hund eine bakterielle Infektion hat, wird diese auf der Nase ausgedrückt. Achte auf eine helle Farbe zusammen mit einem entzündeten, krustigen und ungesunden Aussehen.

Wenn Sie diese Symptome bei Ihrem Hund bemerken, wenden Sie sich zur Behandlung an einen Tierarzt, um ernsthafte Gesundheitsprobleme auszuschließen oder wenn ein Problem festgestellt wird.

Verursacht durch Allergien. Hunde können allergische Reaktionen auf die Dinge auslösen, mit denen sie in Kontakt kommen. In diesem Fall sehen die Nase und die Umgebung Ihres Hundes heller aus und können sich entzündet oder wund anfühlen. Dann recherchieren Sie, um herauszufinden, worauf Ihr Hund allergisch ist.

Bei einer Autoimmunerkrankung greift der Körper sein eigenes Gewebe an. Im Falle einer gekauften rosa Nase kann der Hund normalerweise eine schwarze Nase rosa färben, weil die Zellen, aus denen das Melaninpigment besteht, zerstört werden.

Im Laufe der Zeit wird die Nase allmählich rosa, da die Melaninzellen allmählich ihr normales schwarzes Pigment verlieren. Es ähnelt der Vitiligo beim Menschen, bei der sich die normale Hautfarbe langsam verschlechtert.

Die durch kaltes Wetter verursachte rosa Nase wird häufig beim Siberian Husky gefunden und wird als Schneenase bezeichnet. Einige Hunde reagieren allergisch auf die Chemikalien, die manchmal in Plastikgeschirr enthalten sind.

Dadurch verliert die Nase auch an Pigment.

Hunde mit rosa Nasen

  • Weißer Deutscher Schäferhund
  • Samojede
  • Irish Setter
  • Golden Retriever
  • Zeiger
  • Pudel
  • Dobermann pinscher
  • Dalmatiner
  • Bullterrier
  • Blau Heeler
  • Boxer

Wenn die Nase von Hunden rosa wird und sie sich gesund fühlen, ist das wahrscheinlich kein Problem. Wenn Ihr Hund jedoch eine Infektion oder Allergie hat oder eine laufende Nase hat, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *